Work & Travel


Arbeiten & Reisen in Australien, Neuseeland oder Kanada: Work and Travel weltweit!




Farmstay - Aktivurlaub auf dem Bauernhof

FarmstayFarmstay-Infos

Farmstay = Eine Zeit lang auf einer Farm leben und arbeiten

Ein fremdes Land mit seinen Menschen, seiner Kultur und seiner Sprache aus nächster Nähe und fernab der überlaufenen Touristenzentren kennen lernen - das ermöglicht ein Farmstay. Hier wird man aktiv in das tägliche Farmleben einbezogen, hilft bei der täglich anfallenden Farmarbeit und ist für die Zeit des Farmstays ein Teil der Gastfamilie.

 

Aktivurlaub auf dem Bauernhof

FarmstayEinen Farmstay kann man auch mit "Aktivurlaub auf dem Bauernhof im Ausland" umschreiben. Im Gegensatz zu einem Farmarbeit - Programm wendet man hier deutlich weniger Zeit für die Arbeit auf, verdient aber auch kein Geld. Dafür erhält man aber in der Regel freie Unterkunft sowie Verpflegung. Ein großer Vorteil beim Farmstay ist die Tatsache, dass man in den meisten Ländern kein spezielles Visum benötigt. Außerdem sind Farmstays meist von kürzerer Dauer als vergleichbare Farmarbeit-Aufenthalte.

Mit Tieren arbeiten

Bei vielen Farmstays steht die Arbeit mit Tieren im Mittelpunkt, und natürlich sind die Pferderanches in den USA und Kanada am beliebtesten. Dabei haben auch Rinder-Ranches oder so exotische Working Holidays wie der Aufenthalt auf einer Lama-Farm in Kanada durchaus ihren Reiz.

 

Farmstay - Infos

Alter

Für Farmstays gilt in der Regel das Mindestalter von 18 Jahren.

Dauer

Im Rahmen der Visa-Bedingungen des jeweiligen Ziellandes und / oder des jeweiligen Farmstay-Programms können Sie frei entscheiden, wir lange der Farmstay - Auslandsaufenthalt dauern soll. Mindestens 4 bis 6 Wochen sollten Sie aber einplanen, denn in der Regel benötigt man bei einem Farmstay eine gewisse Zeit zum Eingewöhnen.

Länder / Ziele

FarmstayDie klassischen Ziele für einen Farmstay- Auslandsaufenthalt liegen vor allem in Nordamerika (USA, Kanada), Südamerika (Argentinien, Chile, Ecuador, Brasilien) sowie in Australien und Neuseeland. Es gibt allerdings auch schöne und durchaus beliebte Ziele in Europa, hier sind vor allem Irland, Frankreich und Norwegen zu nennen. Nicht so verbreitet aber durchaus möglich sind auch Farmstays in Afrika oder Asien.

Sprachkenntnisse

Bei vielen Farmstay-Programmen sind grundlegende Kenntnisse in der jeweiligen Landessprache eine Voraussetzung für die Teilnahme. Sollten diese nicht vorhanden sein, besteht meistens die Möglichkeit vorab oder begleitend einen Sprachkurs zu absolvieren.

Typische Farmstay-Arbeiten

Je nach Art der Ranch, auf der Sie ihren Farmstay verbringen, können die anfallenden Arbeiten sehr unterschiedlich sein. Hier einige Beispiele:

  • Versorgung / Betreuung der Tiere
  • Ernte und Weiterverarbeitung von Getreide, Obst und Gemüse
  • Stallarbeit
  • Reparaturarbeiten ( z.B. Zäune, Ställe,...)
  • Gartenarbeiten




Farmarbeit Norwegen




Farmarbeit in Norwegen 2015 - genießen Sie eine unvergessliche Landschaft auf einem norwegischen Bauernhof...weiter


Farmarbeit in Irland




Farmarbeit in Irland 2015 - sei es auf einer Pferdefarm oder einer Milchfarm - der Geheimtipp für alle, die Urlaub "einmal anders" erleben möchten...mehr Infos


Farmarbeit in Kanada




Farmarbeit in Kanada - Erleben Sie Kanada während Farmarbeit auf einem Bauernhof...weiter