Work & Travel


Arbeiten & Reisen in Australien, Neuseeland oder Kanada: Work and Travel weltweit!




Farmarbeit & Farmstay in Norwegen

Farmarbeit

Farmarbeit in Norwegen | Farmstay in Norwegen

Farmarbeit auf einem norwegischen Bauernhof

Wer an Norwegen denkt, denkt an raue Fjordlandschaften, Rentiere, eisblaue Gletscher, die Mitternachtssonne nördlich des Polarkreises und die ausgestreckte Tundra von Lappland.

Norwegen hat in der Tat eine sehr beeindruckende Natur. Aber wussten Sie auch, dass Oslo die sonnigste Stadt Nordeuropas ist und dass die Norweger äußerst gastfreundliche Menschen sind? Höchste Zeit, sich dieses Land einmal genauer anzuschauen. Mit unserem Partner Farmarbeit.de aus Münster, einem der führenden Veranstalter von Work & Travel-Programmen in Deutschland, möchten wir Sie zu diesem ganz besonderen Working Holiday einladen!

Als Farmarbeiter in Norwegen

Als Arbeitsgast auf einem norwegischen Bauernhof erleben Sie das ehemalige Wikingerland auf eine ganz besondere Art und Weise. Es ist nicht nur die finanziell günstigste Möglichkeit, um eine Zeit in diesem schönen Land zu verbringen. Sie lernen das Landleben bei einer echten norwegischen Familie kennen - sozusagen aus Sicht der Einheimischen.

Über zehntausend junge Menschen aus aller Welt haben bereits einen Farmarbeits-Urlaub in Norwegen, dem westlichsten der vier skandinavischen Länder, verbracht (manche sogar ein ganzes Auslandsjahr in Norwegen!). Lust bekommen auf ein nordisches - allerdings auch körperlich anstrengendes - Abenteuer? Prima, dann lesen Sie einfach weiter!

Besondere Möglichkeit im Sommer: Arbeiten im Tourismus

In den Sommermonaten können Sie auch als Arbeitsgast im Tourismus eine Stelle finden. Genau wie bei der Arbeit in der Landwirtschaft, leben Sie in einer Gastfamilie. Sie helfen mit in der Küche, beim Putzen oder an der Rezeption.


Fakten rund ums Arbeiten auf dem Bauernhof in Norwegen:

Aufenthaltsdauer:  Minimum 2, Maximum 6 Monate.
Arbeitszeit:  Höchstens 35 Stunden in der Woche, 6-7 Stunden pro Tag.
Freizeit:  Mindestens 1,5 Tage pro Woche.
Alter:  18-30 Jahre.
Sprache:  Gute Englischkenntnisse
Nationalität:  EU- oder schweizer Staatsbürgerschaft
Tätigkeiten:  Heu machen, Jäten, Ernten, Obst pflücken, Tiere füttern, Melken, kleine Arbeiten rund ums Haus usw., im Sommer touristische Arbeit.
Anmeldung:  Mindestens 12 Wochen vor Abreise, für die Sommermonate lieber deutlich früher. Die Anzahl der Arbeitsplätze ist beschränkt.
Programmstart:  Ganzjährig, v. a. im Frühjahr und Herbst. Platzierungen im Tourismus: Juni bis August. Je nach aktuellem Arbeitskräftebedarf im Farmsektor kann sich die Platzierung ggf. um einige Tage bis zu einem Monat verzögern.
Besonderheiten:  Die Art der Arbeit erfordert besondere Flexibilität: Abhängig von Wetter und Saison wird die Familie Sie bitten, länger zu arbeiten. Im Gegenzug gibt es dann mehr Freizeit. Farmarbeit ist i. d. R.
körperlich anstrengend. Ihren Einsatzort können Sie nicht frei wählen. Im Winter ist es sehr kalt und dunkel in Norwegen.

Weitere Infos zu Farmarbeit in Norwegen (Partner Farmarbeit.de)





Farmarbeit Norwegen




Farmarbeit in Norwegen 2015 - genießen Sie eine unvergessliche Landschaft auf einem norwegischen Bauernhof...weiter


Farmarbeit in Irland




Farmarbeit in Irland 2015 - sei es auf einer Pferdefarm oder einer Milchfarm - der Geheimtipp für alle, die Urlaub "einmal anders" erleben möchten...mehr Infos


Farmarbeit in Kanada




Farmarbeit in Kanada - Erleben Sie Kanada während Farmarbeit auf einem Bauernhof...weiter